Am 14.Februar 2020  überraschte ich meine Freundin mit ein Candle-Light Dinner in Amon’s Gastwirtschaft.

Als wir dort ankamen, wurden wir gleich herzlich mit einem Gläschen Sekt empfangen. Als wir dann zu unserem Tisch begleitet wurden, begrüßte uns der sehr sympathische Kellner bereits.  Unser Tisch war liebevoll mit Rosen und Kerzen dekoriert – meine Freundin und ich waren sehr überwältigt.

Nachdem die Getränke aufgenommen und gebracht wurden, starteten wir auch gleich mit dem ersten Gang: Es wurde uns ein Vitello Tonnato mit Thunfischcreme und Antipasti serviert. Gefolgt hat dann eine Karotten-Ingwer-Cremesuppe mit Wildgarnele, welche einen sehr erfrischend, angenehm würzigen, Geschmack hatte.

Obwohl das Restaurant ausgebucht war, konnten wir unsere Zweisamkeit genießen und uns in angenehmer Atmosphäre wohlfühlen. Außerdem unterhielt uns unser Kellner mit seiner sehr freundlichen und witzigen Art.

Zur Hauptspeise wählte ich dann den gebratenen Bio-Saibling mit Linguine, Ricotta und Rucola, meine Freundin entschied sich für das Filetsteak mit Potatoe-Wedges und buntem Gemüse.

Nach einer kleinen Verdauungspause gab es als Highlight zur Nachspeise noch einen flüssigen Schokokuchen mit Walnusseis.

Es war ein wirklich gelungener und unvergesslicher Abend für uns Zwei. Die Überraschung für meine Freundin ist mehr als gelungen. Nächstes Jahr kommen wir gerne wieder zum Romantischen Valentinstag-Dinner.

Danke an das gesamte Amon-Team für die Organisation.